Risiko-/Gefährdungsanalyse

Um einen Überblick über Ihr Sanitärsystem zu bekommen und Gefahrenquellen beseitigen zu können, empfiehlt sich die Erstellung einer Risikoanalyse. Im Rahmen der Erstellung der Analyse, wird das System erfasst, Gefahrenstellen eruiert und bewertet. Durch geeignete Maßnahmen, kann das Risiko von Erkrankungsfällen, zum Beispiel durch Legionellen, deutlich reduziert werden.

Zudem Unterstützen wir Sie  bei der regelmäßigen Verifizierung der Maßnahmen.   

Eine Risikoanalyse sollte nicht nur im Anlassfall, zum Beispiel nach dem Auftreten eines Erkrankungsfalls, ausgearbeitet werden, sondern bereits im regulären Betrieb um Krankheitsfälle von vornherein zu verhindern.

Die Firma Transhelsa hat auf  diesem Bereich bereits jahrzehnte Lange Erfahrung und unterstützt Sie von der Planung, über Behördengänge bis hin zu Umbauten um das Risiko von Erkrankungsfällen zu minimieren.


Zu unseren Kunden in diesem Bereich gehören bereits:

  • Krankenhausbetreiber
  • Betreiber von Pensionisten- und Pflegeheimen
  • Hotellerie
  • Redereien
  • Planer
  • Installateure